Workshop vor Ort:

Alltagsintegrierte Sprachbildung, Förderung und Begleitung

- unter besonderer Berücksichtigung auch nicht deutschsprachiger Kinder -

  • Handlungsfeld: Pädagogik
  • Dauer: 7:15 h inkl. Pausen
  • Personenanzahl: max. 25 Personen
  • Veranstaltungsformat: Workshop
Preis: 1.290,00 € zzgl. Reisekosten

Beschreibung:

Sprache zählt zu den wichtigsten Schlüsselkompetenzen für das lebenslange Lernen und den späteren Erfolg in Schule und Bildung. Besonders für Kinder am Anfang ihrer Sprachentwicklung und für Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, ist die frühe Sprachbildung und Unterstützung sprachlicher Kompetenzen von ausschlaggebender Bedeutung. Die Förderung der sprachlichen Entwicklung nimmt als zentrale Bildungsaufgabe somit zu Recht nach wie vor einen hohen Stellenwert im Elementarbereich ein.

Seit einigen Jahren erfährt das Thema des mehrsprachigen Aufwachsens eine erhöhte Aufmerksamkeit und hat durch die Zuwanderung von Familien mit Fluchterfahrungen weiter an Aktualität gewonnen. Jedes Kind ist einzigartig und unterscheidet sich von anderen in verschiedensten Merkmalen. Dazu zählt neben bspw. der kognitiven und motorischen Entwicklung auch das häusliche sprachliche Umfeld.

Ziel sprachlicher Bildung ist es, alle Kinder mit einzubeziehen und ihnen so die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Alltagsintegrierte Sprachförderung zeichnet sich daher dadurch aus, dass die aktuellen Interessen, Bedürfnisse und Kompetenzen der Kinder zum Bezugspunkt der Arbeit erklärt werden um eine bewusste und regelmäßige Sprachförderung für die Kinder sicherzustellen. Sie umfasst eine differenzierte Vorgehensweise, die individuelle Unterschiede der Kinder berücksichtigt und Besonderheiten des Lebensumfeldes in Rechnung stellt. Dies bedeutet, dass die Ansatzpunkte zur Sprachförderung von Kind zu Kind unterschiedlich sein können.

Förderung kann aber ebenso gut bedeuten, Menschen dabei zu unterstützen ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln und in diesem Sinne werden dabei Stärken, nicht Defizite in den Blick genommen. Überdies wird unter Förderung auch verstanden, eine anregungsreiche Umgebung zu schaffen, um Selbstbildungsprozesse zu ermöglichen und Schritte auf neuen Wegen zu begleiten.

Grundsätzlich gilt, dass die Entwicklung sprachlicher Kompetenzen bei jedem Kind auf Unterstützung angewiesen ist. Egal in welcher Sprache Kinder ihre kommunikativen und kognitiven Fähigkeiten entfalten, sie brauchen dafür immer die Begleitung sprachkompetenter Erwachsener.

Folgende Methoden kommen zum Einsatz: Input und Vortrag, Erlebnisorientierte Auseinandersetzung, Erarbeitungsphasen, Austausch, Gruppenarbeit, Diskussion, Kleingruppenarbeit, Reflexion und Praxis-Transfer.

Hinweis:

Alle Teilnehmer/innen erhalten nach Abschluss der Veranstaltung auf Wunsch ein Teilnahmezertifikat. Ferner wird von der Referentin eine Foto-Dokumentation vom Tag erstellt. Die Fotos und erarbeiteten Inhalte werden auf CD gebrannt und der Einrichtung im Nachgang der Weiterbildung zur Verfügung gestellt.Individuelle Absprachen hinsichtlich der behandelten Inhalte und des Ablaufs der Veranstaltung sind jederzeit im Vorfeld möglich. Bitte weisen Sie uns auf besondere Wünsche bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage hin. Unsere Service-Mitarbeiter bzw. Referenten werden diese dann gemeinsam mit Ihnen abstimmen.

Interessant für:

Pädagogische Fachkräfte, Kita-Teams, Kitaleitungen, Erzieher

Inhalt & exemplarischer Ablauf:

  • Auseinandersetzung mit dem Thema "Alltagsintegrierte Sprachbildung" - eine Begriffsschärfung
  • Der Spracherwerb von 0 bis 3(6) Jahre
  • Mehrsprachigkeit Mythen und Fakten
  • Der trianguläre Blick als Meilenstein der Sprachentwicklung
  • Sprachförderliche Interaktionsstrategien
  • Responsives Verhalten und dialogisches Vorgehen
  • Möglichkeiten der aktiven Sprachunterstützung im Alltag
  • Prinzipien der alltagsintegrierten Sprachförderung
  • Förderliche Sprachlehrstrategien
  • Begleitende Elternarbeit und Beratung

Ziele:

  • Sprachförderliche Aktivitäten kennenlernen und ausprobieren
  • Vorstellen von vielfältigen praktischen Beispielen zur alltagsintegrieten Sprachbegleitung und Förderung im Alltag wie Erzählkartons, Storytelling, Visualisierungen, Handpuppen, dialogischem Vorlesen und erzählen, phonologischen Spielen uvm.
  • Selbstreflexion
  • Methoden und Möglichkeiten kennenlernen

Jetzt Angebot zum Vorteilpreis von 1.000,00 € anfordern und sofort 22% sparen*
*Testen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft auf Kitaleitungsberatung.de 4 Wochen gratis
und profitieren Sie sofort vom exklusiven Mitglieds-Rabatt auf Ihre Buchung.

Referentin

Ursula Günster-Schöning

der Expertin für: Organisation & Verwaltung, Personal & Führung, Pädagogik

Zur Vita

Sie finden Ihren Schulungsbedarf hier nicht?

Sie haben ein spezielles Thema oder ein Problemstellung bei der Sie Beratung oder eine Schulung benötigen? Rufen Sie uns gerne an. Wir vermitteln Ihnen schnell und unkompliziert den für Ihre Problemstellung passendsten Experten.

E-Mail senden +49 (0) 221 94373 7024