Seminar vor Ort:

Einstellung neuer Mitarbeiter/innen

Vom Anforderungsprofil bis zum Einstellungsgespräch

  • Handlungsfeld: Personal & Führung
  • Dauer: 8 h inkl. Pausen
  • Personenanzahl: max. 16 Personen
  • Veranstaltungsformat: Seminar
Preis: 990,00 € zzgl. Reisekosten

Beschreibung:

Welche Qualifikationen und Kompetenzen erwarten Sie von einer zukünftigen Mitarbeiterin? Wie gestalten Sie ein Anforderungsprofil? Wie schreiben Sie eine Stelle aus? Und wie finden Sie schließlich die passende Mitarbeiterin? Antworten auf diese und viele weitere Fragen vermittelt diese praxisorientierte Veranstaltung.

Mit der Einstellungsfrage ist immer auch die Frage verknüpft, was Sie in Ihrem Team ganz besonders brauchen bzw. was Ihnen noch fehlt.

Der erste Baustein dieser Veranstaltung ist deshalb die Auseinandersetzung mit den Qualifikationen und Kompetenzen, die Sie von einer Bewerberin erwarten und wie Sie diese formulieren. Qualifikationen beurkunden nachweisbares Wissen, Kenntnisse und Fertigkeiten. Kompetenzen wiederum zeigen sich in Selbstorganisationsvermögen und Umsetzungsvermögen, also darin, "das Wissen anwenden zu können". Beides ist wichtig und Sie müssen entscheiden, welche Fähig- und Fertigkeiten für die offene Stelle von besonderer Bedeutung sind.

Im zweiten Baustein beschäftigen wir uns mit der Übertragung der gewünschten Fähig- und Fertigkeiten in ein Anforderungsprofil und schließlich in eine Stellenausschreibung. Mit einem verschriftlichten Anforderungsprofil wird es Ihnen möglich, Ihre Stellenausschreibung genau Ihren Bedürfnissen gemäß zu gestalten.

Im dritten Baustein widmen wir uns schließlich dem Auswahlprozess und insbesondere dem Bewerbungsgespräch. Wie muss ein erfolgreiches Gespräch, das uns in unserer Wahl voranbringt, angelegt sein? Mit welchen Fragestellungen, mit welchen Impulsen und Anforderungen dürfen, ja, müssen wir die mögliche zukünftige Kollegin in Kontakt bringen bzw. sogar einmal konfrontieren? Wie können wir unser Augenmerk für die oft unausgesprochenen Schattenseiten/Schwächen schärfen und die entsprechenden Haltungen der potenziellen neuen Kollegin im Umgang mit sich selbst "herauskitzeln"?

Die Fortbildung vermittelt sehr differenziert und alltagstauglich Kriterien für die Auswahl neuer Mitarbeiter/innen und Handwerkszeug, um dieses Wissen im direkten Einsatz zum Vorschein zu bringen. Denn was nützt Ihnen Wissen, das in der praktischen Arbeit nicht abrufbar ist? Mit gezielten Fragetechniken erhalten Sie eine realitätsnahe Einschätzung der Kompetenzschätze der neuen Mitarbeiterin und treffen auf dieser Grundlage eine für Ihre Kita und Ihr Team gute Entscheidung. Daneben wollen wir auf Ihre jeweilige Einrichtung zugeschnitten überlegen, wie wir den Start neuer Mitarbeiterinnen konzeptionell gut anlegen können, sodass alle Freude an diesem Prozess haben, die Einrichtung und die Kinder profitieren und die Mitarbeiterin auch gerne bleibt.

Hinweis:

Alle Teilnehmer/innen erhalten nach Abschluss der Veranstaltung auf Wunsch ein Teilnahmezertifikat. Individuelle Absprachen hinsichtlich der behandelten Inhalte und des Ablaufs der Veranstaltung sind jederzeit im Vorfeld möglich. Bitte weisen Sie uns auf besondere Wünsche bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage hin. Unsere Service-Mitarbeiter bzw. Referenten werden diese dann gemeinsam mit Ihnen abstimmen.

Interessant für:

Kitaleitungen, Trägervertreter

Inhalt & exemplarischer Ablauf:

  • Wie können wir im Team einen gemeinsamen Raum der Übereinkunft herstellen, was unsere Lage im Team ist, was wir brauchen, wie wir es brauchen, was wir auf gar keinen Fall brauchen? Wie kann eine entsprechende Stellenausschreibung lauten, damit sich auch angesprochen fühlt, wen wir suchen?
  • Wie können wir die erste Begegnung mit einer potenziellen Kollegin so prozessual anlegen, dass sie auch in ihrem tatsächlichen Handeln und in ihren Haltungen sichtbar wird in den für uns wichtigen Bereichen und es nicht bei Vorstellungen bleibt?
  • Selbstbild - Fremdbild abgleichen; keine Kontrollsituation schaffen bei der von uns die Macht ausgeht, aber durchaus zur tatsächlichen, authentischen Begegnung aufrufen; zu Probearbeitstagen einladen: wie müssen bzw. dürfen wir diese gestalten, damit wir alle (auch die Bewerberin) etwas davon haben?
  • Selbsteinschätzung - Teameinschätzung am Ende des Verfahrens abgleichen; Wertschätzenden Raum der Zusage oder der Absage herstellen; Worte finden für die Kriterien und die darauf basierende Entscheidung

Ziele:

  • Qualifikationen und Kompetenzen unterscheiden und einordnen
  • Anforderungsprofile und Stellenausschreibungen erstellen
  • Hilfreiche Strukturen und Fragetechniken für das Einstellungsgespräch erlernen
  • Einstellungsentscheidungen sicher treffen
  • Passgenaue Einarbeitungskonzepte erarbeiten

Jetzt Angebot zum Vorteilpreis von 800,00 € anfordern und sofort 19% sparen*
*Testen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft auf Kitaleitungsberatung.de 4 Wochen gratis
und profitieren Sie sofort vom exklusiven Mitglieds-Rabatt auf Ihre Buchung.

Referent

Joachim Armbrust

Experte für: Schulkultur, Unterricht & Erziehung

Zur Vita

Sie finden Ihren Schulungsbedarf hier nicht?

Sie haben ein spezielles Thema oder ein Problemstellung bei der Sie Beratung oder eine Schulung benötigen? Rufen Sie uns gerne an. Wir vermitteln Ihnen schnell und unkompliziert den für Ihre Problemstellung passendsten Experten.

E-Mail senden +49 (0) 221 94373 7024