Seminar vor Ort:

Systemische Beratung in der Kita

Lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächsführung

  • Handlungsfeld: Personal & Führung, Pädagogik
  • Dauer: 3 Tage (jeweils 8 h inkl. Pausen)
  • Personenanzahl: max. 20 Personen
  • Veranstaltungsformat: Seminar
Preis: 4.990,00 € zzgl. Reisekosten

Beschreibung:

Die Fortbildung vermittelt Kompetenzen in der lösungs- und ressourcenorientierten Gesprächsführung und Beratung sowie praxisnahe Methoden und Beratungskonzepten für die Arbeit mit Einzelnen, Familien und Gruppen. Im Mittelpunkt steht die Anwendung systemischer Gesprächsführung und Beratung und der Transfer in die berufliche Praxis. Im Rahmen der Fortbildung erhalten Sie zudem die Möglichkeit, Fähigkeiten und Erfahrungen mit anderen auszutauschen, voneinander zu lernen und neue Ansätze in das persönliche Handlungskonzept zu integrieren.

Die Systemische Beratung kann auf zahlreiche Techniken und Methoden zurückgreifen. Es geht dabei jedoch nicht allein darum, zur richtigen Zeit zum richtigen Werkzeug zu greifen. Systemische Techniken und Methoden sind keine statischen Mittel, die man gekonnt einsetzt. Jedes Werkzeug ist in jedem Fall "anders", seine Beschaffenheit wird mit seinem Gebrauch modelliert. Kurz: Die Systemische Beratung ist ein Kunsthandwerk, das nicht über Informationsvermittlung allein erlernt werden kann.

Das Lernen im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung gestaltet sich zu einem substanziellen Teil deshalb über Forschen, Entdecken, Üben und Ausprobieren. In der Fortbildung werden zwar thematische Schwerpunkte "behandelt", aber sie machen nicht den eigentlichen Sinn des Lernens aus. Sie lernen nicht, wie man "richtig" coacht, berät oder therapiert, sondern wie Sie eine gewinnbringende Beziehung zu Ihrem Gegenüber begünstigen. Sie lernen, z.B. im Gespräch mit den Eltern interaktiv Lösungen zu erfinden, die den Bedingungen der Menschen, die Ihre Beratung in Anspruch nehmen, optimal entsprechen.

In der Praxis ist jedes Beratungsgespräch die Konstruktion eines noch nie dagewesenen Settings. Zwar gibt es spezifische Techniken und Methoden, aber mit diesen allein lässt sich ein Beratungsprozess nicht gestalten. Die eigentliche Kunst dieses Handwerks liegt darin, Fingerspitzengefühl für die richtigen Fragen und Worte zur rechten Zeit zu entwickeln. Nicht die Techniken sind es in erster Linie, die systemisches Arbeiten in relativ kurzer Zeit zu guten Ergebnissen führen, sondern die Art und Weise des Zusammenarbeitens von Beratern und zu Beratenden.

In unserer Fortbildung erarbeiten wir zusammen mit Ihnen Grundlagen in Kommunikation und Beratung. Dabei sind häufige Ursachen für Störungen der Kommunikation und mögliche Lösungen ebenso Thema wie nützliche Gesprächsstrukturen für typische Situationen. Rollenspiele, Aufstellungen und innovative Beratungssettings bieten Ihnen einen ungewöhnlichen Rahmen für neue Erfahrungen und Erkenntnisse. Es geht um das Einüben von Beratung in verschiedenen Auftragsfeldern.

Hinweis:

Diese Veranstaltung wird von 2 Referenten begleitet: Joachim Armbrust und Sandra Rose. Alle Teilnehmer/innen erhalten nach Abschluss der Veranstaltung auf Wunsch ein Teilnahmezertifikat. Individuelle Absprachen hinsichtlich der behandelten Inhalte und des Ablaufs der Veranstaltung sind jederzeit im Vorfeld möglich. Bitte weisen Sie uns auf besondere Wünsche bei Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage hin. Unsere Service-Mitarbeiter bzw. Referenten werden diese dann gemeinsam mit Ihnen abstimmen.

Interessant für:

Pädagogische Fachkräfte, Kita-Teams, Kitaleitungen, Erzieher

Inhalt & exemplarischer Ablauf:

  • Sich als Gruppe finden; Biografie-Arbeit
  • Kommunikationsmodelle kennen lernen und erproben; Beratungsgespräche anlegen
  • wache Aufmerksamkeit; Wahrnehmungsschulung; systemisch denken lernen; den Gesamtorganismus im Auge haben; Generationengrenzen; "Stoffwechsel-Prozesse" im Zusammenhang von Ich-Du-Gruppe
  • Arbeiten mit dem Identifizierten Problemträger; System umdeuten; neue Muster initiieren
  • Aufstellungsarbeit; Gefühl für angestoßene Prozesse entwickeln und wie frau sie halten kann
  • Systemischer Blick auf die Träger- und Kitastrukturen
  • Systemischer Blick auf das innere und äußere Team; Umgang mit Selbstbild-Fremdbild; Unbewusste Unfähigkeit - Bewusste Fähigkeit
  • Katalysatorische Veränderungswirkung erzeugen; Umgang mit Bremsern und Nörglern etc.

Ziele:

  • theoretische Grundlagen der Systemischen Beratung (historische Grundlagen, Auswirkungen des Paradigmenwechsels, Lösungsorientierung und Ressourcenorientierung) verinnerlichen
  • systemische Modelle für die Beschreibung und Erklärung von Verhalten (Kennzeichen und Eigenschaften eines Systems, Bedeutung von Wechselwirkungen, Wirklichkeitskonstruktionen) kennenlernen und verstehen
  • Auftragsklärung und Contracting
  • systemische Gesprächsführung (Aufbau eines Beratungsgespräches, Hypothesenbildung, Fragetechniken) anwenden
  • beraterische Grundhaltungen (Allparteilichkeit, Ressourcenorientierung, Notwendigkeit und Grenzen der Verantwortungsübernahme, Helfersysteme und interinstitutionelle Kooperation) beherzigen
  • Bedeutung und Auswirkung des Kontextes (wie wirkt der Kontext auf Verhalten, in welchem institutionellen Kontext arbeitet der/die Berater/in, Rollenverständnis) in Beratungssituationen berücksichtigen

Jetzt Angebot zum Vorteilpreis von 3.900,00 € anfordern und sofort 22% sparen*
*Testen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft auf Kitaleitungsberatung.de 4 Wochen gratis
und profitieren Sie sofort vom exklusiven Mitglieds-Rabatt auf Ihre Buchung.

Referent

Joachim Armbrust

Experte für: Schulkultur, Unterricht & Erziehung

Zur Vita

Sie finden Ihren Schulungsbedarf hier nicht?

Sie haben ein spezielles Thema oder ein Problemstellung bei der Sie Beratung oder eine Schulung benötigen? Rufen Sie uns gerne an. Wir vermitteln Ihnen schnell und unkompliziert den für Ihre Problemstellung passendsten Experten.

E-Mail senden +49 (0) 221 94373 7024